TM 0030 -- Bis zur letzten Kugel

Aus Roman-Archiv.de

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Werk

Reihe/Serie:Texas-Marshal
Band:0030
Titel:Bis zur letzten Kugel
Datum:02.12.2003
Verfasser(in):William Scott
Autor(in):Peter Haberl

weitere Ausgaben

bisher keine

Inhalt

Die Namen der drei Banditen waren Dan Connor, Milt Delaney und Hutch Chandler. Sie waren skrupellos, niederträchtig, unmenschlich und absolut tödlich. Jeder von ihnen war der texanischen Regierung 1.000 Dollar wert.
Richter Buchanan hatte Joe und mich auf die drei Schufte angesetzt. Ihre Spur führte nach Lubbock. In Plainview aber erfuhren wir, dass die drei sich nach Westen abgewandt hatten.
Zwei von ihnen holten wir nach tagelangem Ritt in der Felswüste am Pecos River, südlich der Mesa Montoso, ein. Sie waren an den Beinen aufgehängt und mit Pfeilen gespickt, ihre Skalps fehlten. Der Anblick war grässlich. Mir drehte sich der Magen um. Und ein Blick in Joes Gesicht sagte mir, dass es meinem Partner nicht anders erging.
Wir standen dem Tod wieder einmal von Angesicht zu Angesicht und in seiner ganzen Brutalität gegenüber ...

zitiert nach Texas-Marshal 0030 (Rota-Seite)

Titelbild(er)

Persönliche Werkzeuge